Sony Österreich folgen

Sony präsentiert neues „360 Reality Audio“ Musikerlebnis

Pressemitteilung   •   Jan 08, 2019 02:15 CET

Anlässlich der CES in Las Vegas stellt Sony mit „360 Reality Audio“ ein neues musikalisches Ökosystem für die Erstellung, Distribution und Wiedergabe von Inhalten vor. Es handelt sich dabei um eine völlig neue Musikerfahrung, die den Zuhörer in ein dreidimensionales Klangfeld eintauchen lässt. Möglich macht dies die objektbasierte Spatial Audio Technologie.

Wien, 8. Januar 2019. Musik aus allen Richtungen – das macht „360 Reality Audio“ möglich. Gemeinsam mit großen Musiklabels, Musikvertriebsservices[1] und anderen Organisationen, die sich mit dem Thema Musik beschäftigen, arbeitet Sony am Aufbau eines musikalischen Ökosystems rund um 360 Reality Audio. Dies beinhaltet die Erstellung, Distribution und die Wiedergabe von Musik. Inzwischen ist Sony damit beschäftigt, dieses neue Musikerlebnis Musikschaffenden, Künstlern und Musikfans zu vermitteln – mit dem Ziel, eine völlig neue Welt der Musikunterhaltung zu kreieren.

Bernhard Grill, Direktor Audio and Media Technologies bei Fraunhofer ISS meint dazu: „Wir freuen uns, Teil dieses innovativen Projekts zu sein, das Musik auf eine völlig neue Art genießen lässt. 360 Reality Audio von Sony basiert auf MPEG-H 3D Audio und garantiert Zuhörern ein exzellentes Musikerlebnis. Dank MPEG-H können Stimmen, Instrumente und Effekte rund um den Hörer platziert werden. Ein so detailreiches, objektbasiertes Hörerlebnis war bislang nicht möglich. Mit 360 Reality Audio bietet Sony Musikliebhabern und Kreativen ein völlig neuartiges Service.“

Dennis Kooker, Präsident Global Digital Business & U.S. Sales bei Sony Music Entertainment, fügt hinzu: „Sony Music freut sich, die Entwicklung von ,360 Reality Audio‘ gemeinsam mit der Sony Corporation voranzutreiben. Wir glauben seit langem an qualitativ hochwertige Audiolösungen, die das Hörerlebnis der Nutzer verbessern. Dieses dreidimensionale Tonformat ist eine aufregende neue Möglichkeit für all jene, die Musik gerne auf intensivere Art und Weise erleben möchten. Wir freuen uns, mit einer wachsenden Anzahl von digitalen Service Providern zusammenzuarbeiten, um jedem die Lieder unserer Künstler in ,360 Reality Audio‘ über Streaming zugänglich zu machen.“

Ole Obermann, Chief Digital Officer & Executive Vice President Business Development bei Warner Music Group sagt: „Wir suchen immer nach neuen Möglichkeiten, um die Musik unserer Künstler noch stärker wirken zu lassen. Dazu gehört auch die Suche nach neuen Wegen, den Fans die Musik näher zu bringen. Das neue Konzept von Sony eröffnet eine neue Dimension für Streamingdienste und Musikliebhabern eine qualitative Erfahrung, die sie sonst nirgendwo bekommen. Wir sind jedenfalls sehr beeindruckt und unterstützen den Start dieser neuen Technologie gern.“

Das ist „360 Reality Audio“

„360 Reality Audio“ nutzt die objektbasierte Spatial Audio Technologie von Sony, um ein umfassendes Musikerlebnis zu erschaffen – als wäre man bei einem Live Konzert. 360 Reality Audio ermöglicht Musikern und Künstlern ein 360 Grad Musikerlebnis durch Zuordnung von Klangquellen wie Gesang, Chor und Instrumenten zu Positionsinformationen wie Entfernung und Winkel, um ihren kreativen und künstlerischen Zwecken zu entsprechen.

Über das 360 Reality Audio Ökosystem von Sony

Sony wird Tools zur Erstellung von Inhalten anbieten und mit großen Musiklabels zusammenarbeiten, um „360 Reality Audio“ Musik zum Leben zu erwecken. Zudem können existierende Tonaufnahmen, sofern sie über mehrere Tonspuren verfügen, in „360 Reality Audio“ transformiert werden.

Format

Sony plant die Veröffentlichung eines speziellen Musikformats zur Distribution von „360 Reality Audio“ Inhalten. Gemeinsam mit dem Fraunhofer IIS, Teil von Europas größter Organisation für angewandte Forschung, entsteht ein Format, das mit dem offenen Audio Standard MPEG-H 3D kompatibel ist.

Distributionswege

Geplant ist, „360 Reality Audio“ über Premium-Services von Musikdiensten anzubieten.

Kompatible Geräte

Sony prüft die Kompatibilität existierender Audioprodukte. Im ersten Schritt liegt der Fokus auf Kopfhörern und Lautsprechern von Sony.

Gerade bei Kopfhörern ist ein spezielles Gerät kaum von Nöten, um ein deutlich realistischeres Klangfeld zu erschaffen, als bislang mit konventionellen Kopfhörern möglich war. Letztlich ist es entscheidend, die Charakteristik des Ohrs zu analysieren und die Signalverarbeitung darauf anzupassen. Sony arbeitet an einer App, die es Musikliebhabern ermöglicht, Fotos ihrer Ohren mit dem Smartphone zu erstellen. Die Analyse erlaubt es „360 Reality Audio“ in der Folge, ein individuell abgestimmtes Umfeld zu kreieren.

Bei Lautsprechern, die Musik in diverse Richtungen abstrahlen, arbeitet Sony ebenfalls an einem passgenauen „360 Reality Audio“ Erlebnis. Auch Geräte anderer Hersteller, die das spezielle Format unterstützen, können eingebunden werden. Speziell bei Kopfhörern ist es möglich, die neuen Inhalte via App zu genießen, die von den jeweiligen Music Services angeboten werden wird.

Weiterführende Informationen zum Thema „360 Reality Audio“ gibt es hier: https://www.sony.net/360RA

[1] Geplant ist die Bereitstellung über vier Anbieter: Deezer, nugs.net, Qobuz und TIDAL

Über die Sony Corporation

Die Sony Corporation ist ein führender Hersteller von Produkten für Verbraucher und professionelle Anwender in den Bereichen Audio, Video, Foto, Spiele, Kommunikation, Schlüsselkomponenten und Informationstechnologie. Mit seinen Geschäftsfeldern Musik, Film, Computer-Entertainment und Online ist Sony einzigartig aufgestellt, um als weltweit führender Elektronik- und Entertainment-Konzern zu agieren. Im Geschäftsjahr 2017 (Ende: 31. März 2018) verzeichnete Sony einen konsolidierten Jahresumsatz von rund 77 Milliarden US-Dollar. http://www.sony.net/

Angehängte Dateien

PDF-Dokument