Sony Österreich folgen

Neue Produkte und ein Blick in die Zukunft

Pressemitteilung   •   Jan 09, 2018 02:00 CET

Sony zeigt auf der CES 2018 in Las Vegas viele Innovationen und gibt Einblick in die Welt der künstlichen Intelligenz, Robotics und Bildsensoren für intelligente Autos.

Wien 9. Jänner 2018. Neue 4K OLED Fernseher und kabellose Kopfhörer, die Umgebungsgeräusche effektiv herausfiltern können, zeigt Sony in diesem Jahr auf dem CES Messestand. Um das Thema „autonomes Autofahren“ weiter zu beflügeln, präsentiert Sony zudem die neueste Generation von Kamera-Sensoren für Autos. Ein Star der Messe ist der kürzlich vorgestellte Entertainment Roboter-Hund Aibo. Er gibt sein Debut außerhalb Japans.

Auf der Pressekonferenz betont der Präsident und CEO der Sony Cooperation Kazuo Hirai, dass das Innovationspotenzial in der Unterhaltungselektronik unerschöpflich ist: „Ich bin fest davon überzeugt, dass es in der Welt der Unterhaltungselektronik für uns noch so viel zu entdecken gibt. Wir setzen uns zum Ziel, den Nutzern unserer Geräte im besten und bedeutendsten Sinne eine kreative, spannende und unterhaltsame Zeit zu garantieren.“

Das Video der Pressekonferenz gibt es hier: http://www.sony.com/ces2018pr

Produkt-Highlights von Sony


Mit dem Bildprozessor X1 Extreme und der von Sony entwickelten „Acoustic Surface“ Technologie sind die neuen 4K OLED BRAVIA Fernseher der AF8 Serie bestens ausgestattet. Dank des Sound-Konzepts, das erstmals mit der OLED A1 Serie von Sony im vergangenen Jahr eingeführt wurde, können die Fernseher den TV-Ton ohne zusätzliche Lautsprecher erzeugen. Ihr Display wird in Schwingung versetzt und wird so selbst zum Lautsprecher. Abweichend von der A1 Serie ist das Design der neuen OLED TVs.

Auf LCD-Technologie setzen die BRAVIA 4K LCD Fernseher der XF90 Serie. Auch sie greifen auf die geballte Power des X1 Extreme Prozessors zurück. Die neue „X-Motion Clarity“ Technologie garantiert stets scharfe Bilder, egal wie rasant die Action im Film auch ist. Wer auf XXL Heimkino in den eigenen vier Wänden nicht verzichten möchte, freut sich über das 75 Zoll Modell der XF90 Serie.

Doppelt so viel Power wie der X1 Extreme Prozessor hat der Prototyp „X1 Ultimate“. Mit ihm hebt Sony das Thema Bildqualität auf eine neue Stufe. Zu sehen ist die neue Technologie auf dem Messestand von Sony auf der CES in Form eines 8K Prototyp-TVs. 8K Echtzeit-Bildverarbeitung kombiniert der TV-Bolide mit einer Spitzenhelligkeit von 10.000 Nits. Der Höchstwert im HDR Format.

Die HT-ZF9 und HT-XF9000 sind schmale Soundbars, die in punkto Design perfekt auf die neuen BRAVIA TVs abgestimmt sind. Beide unterstützen Dolby Atmos und DTS:X. Mit Hilfe der „Vertical Surround Engine“ Technologie sind sie in der Lage, dreidimensionale Klangfelder zu erschaffen. Die HT-ZF9 ist zudem die derzeit erste 3.1 Soundbar der Welt, die als Einzelgerät mit drei Lautsprechern Dolby Atmos unterstützt und virtuellen, dreidimensionalen Surround-Sound wiedergeben kann[1]. Gemeinsam mit der BRAVIA AF8 oder XF90 Serie, auf die bereits ein Dolby Vision Update wartet, und dem UBP-X700 4K Ultra HD Blu-ray Player stehen die neuen Soundbars für ein erstklassiges Heimkino-Vergnügen, das 4K HDR Bildqualität mit den Vorzügen der neusten Audio-Technologien vereint.

Für erstklassige Audio-Qualität steht auch der neue kabellose Sport-Kopfhörer WF-SP700N mit integrierter Rauschunterdrückung. Zudem ist er spritzwassergeschützt (IPX4) und damit unempfindlich gegenüber Regen und Schweiß. Durch den „Ambient Sound“ Modus lassen sich Umgebungsgeräusche auf Wunsch ein- und ausblenden. Der WI-SP600N Kopfhörer mit Nackenbügel ist eine interessante Variante des WF-SP700N.

Per Software-Update hören sowohl die neuen SP600N und SP700N, als auch die bereits vorgestellten 1000X Kopfhörer aufs Wort. Demnächst wird es für sie Software-Updates geben, die sie zu einem vollwertigen Google Assistant machen[2].

Apropos Google Assistant: Auf der CES zeigt Sony, wie sich Fernseher und Audio Produkte mit dem LF-S50G Smart Speaker zum Beispiel in Wohnzimmer und Küche steuern lassen.

Xperia Smartphones

Gleich zwei neue Smartphones präsentiert Sony Mobile auf der CES. Das Xperia XA2 kombiniert ein 5,2 Inch Full HD Display mit einem 3.300 mAh Akku. Das Xperia XA2 Ultra überzeugt mit einem 6 Inch Full HD Display und einem Akku mit 3.580 mAh.

Zum Xperia XA2 gehört eine Kamera mit einer Auflösung von 23 Megapixeln, die auf Wunsch Videos in 4K aufzeichnet. Zudem ist die Kamera extrem lichtempfindlich (maximale ISO 12.800 bei Fotos). Für Weitwinkelselfies ist die 120 Grad Front-Kamera mit acht Megapixeln ideal.

Beide Modelle sind dank Qualcomm Snapdragon 630 extrem leistungsstark. Und damit kein Fremder die Telefone entsperren kann, verfügen sie über einen Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite. Das Display bedeckt bei beiden Telefonen die gesamte Vorderseite des Smartphones. Ansonsten dominieren ein metallischer Look und Aluminium die Optik. Voraussichtlich sind beide Modelle schon bald in Österreich erhältlich.

Life Space UX

Life Space UX Produkte definieren die Unterhaltungselektronik neu. Der neue LSPX-A1 4K Ultra Short Throw Projektor kommt im Frühling 2018 in den Vereinigten Staaten auf den Markt. Marmor-Optik, Aluminium-Rahmen und eine Oberfläche aus Holz: Der Projektor wirkt mehr wie ein Möbelstück und weniger wie ein Technikprodukt. Dabei ist er in der Lage, ein 4K HDR Bild in einer Größe von bis zu 304 Zentimetern (120 Inch) an die Wand zu werfen. Für erstklassigen Sound sorgt die „Advanced Vertical Drive“ Technologie. Ein Subwoofer ist im Projektor ebenfalls integriert. Damit ist der LSPX-A1 nicht nur perfekt fürs Heimkino, sondern auch prädestiniert, um Bilder an der Wand zum Leben zu erwecken.

Unter dem Motto „It’s all here“ zeigt Sony im Rahmen einer Demonstration auf der Messe ein neues Konzept, das dank künstlicher Intelligenz aus großen Musik- und Filmbibliotheken die passenden Stücke herausfiltern kann.

Digital Imaging

Mit der neuen Steuer-Box CCB-WD1 für die vielleicht kleinste Kompaktkamera der Welt RX0 lassen sich mehrere der kleinen Wunderkinder bequem mit einem Gerät kontrollieren. Per Kabel ist die Verbindung extrem stabil. Per WiFi kabellos und damit flexibler. Mit bis zu 50 (per WiFi) beziehungsweise 100 Kameras (kabelgebunden) wurde die Kontroll-Einheit bereits getestet. Die bereits im vergangenen Jahr vorgestellte RX0 besticht vor allem durch die von der RX-Serie bekannte Bildqualität und ihre Robustheit. Schließlich können ihr weder Wasser noch Staub etwas anhaben. Erstmals in Las Vegas zu sehen ist zudem das gerade vorgestellte E-Mount APS-C Objektiv mit einer Brennweite von 18 bis 135 Millimetern und einer Blendenöffnung von F3.5-5.6. Selbstverständlich sind auch alle weiteren wichtigen Produkte aus der Kamera- und Film-Welt von Sony vor Ort – inklusive der neuen α6300 Kamera in Silber.

Game & Network Services

Auf der Messe haben Besucher die Gelegenheit, PlayStation VR mit dem Spiel „The Last Guardian“ auszuprobieren. Im Game geht es um die besondere Beziehung zwischen einem kleinen Jungen und einem drachenähnlichen, riesigen Wesen mit dem Namen Trico.

Automotive Bildsensoren

Um dem großen Ziel des autonomen Autofahrens einen riesigen Schritt näher zu kommen, zeigt Sony die Möglichkeiten, die seine leistungsstärksten Bildsensoren auf diesem Gebiet bieten. Die Suche nach Optionen, die Umgebung des Autos lückenlos zu erkennen und zu analysieren, ist eins der beherrschenden Themen der Automobilbranche. Sony präsentiert mit seiner Bildsensortechnologie eine Antwort. Die neusten Sensoren erfassen ihre Umwelt schneller und präziser als das menschliche Auge. Auch das wird auf dem Messestand von Sony demonstriert.

Künstliche Intelligenz und Robotics

Mitte 2016 hatte Sony angekündigt, das Know-how in Sachen Audio-, Sensor- und Videotechnik sowie die Themen künstliche Intelligenz, Robotics und Maschinenkommunikation in Zukunft stärker zu bündeln, um völlig neue Produkte zu entwickeln. Aibo ist eines der Ergebnisse. Der neue Roboter-Hund wird auf der CES erstmals außerhalb von Japan zu sehen sein.

[1] Stand: 8. Jänner 2018 – basierend auf Recherche der Sony Corporation

[2] Verfügbarkeit von Google Assistant variiert je nach Region

Über die Sony Corporation

Die Sony Corporation ist ein führender Hersteller von Produkten für Verbraucher und professionelle Anwender und deckt die Bereiche Audio, Video, Bild, Spiele, Kommunikation, Schlüsselkomponenten und Informationstechnologie ab. Mit seinen Geschäftsbereichen Musik, Film, Computer-Entertainment und Online-Geschäfte ist Sony einzigartig aufgestellt, um als weltweit führender Elektronik- und Entertainmentkonzern zu agieren. Im Geschäftsjahr mit Ende 31. März 2017 verzeichnete Sony einen konsolidierten Jahresumsatz von ca. 76 Milliarden US-Dollar. Sony Global Website: http://www.sony.net/

Angehängte Dateien

PDF-Dokument